Rock der 80er Jahre bringt Schwung in Ihre Party

Rockband
Rockband der 80er auf einer Bühne (Bild von David Mark auf Pixabay)

In den 80er Jahren kam neuer Schwung in die Rockmusik. Glam Metal Bands in auffälliger eng anliegender, spitzenbesetzter Kleidung feierten große Erfolge. Der Musikkanal MTV brachte ab 1981 endlos Musikclips in die Wohnzimmer und machte Bands wie Asia, Inxs oder Survivor schnell weltweit bekannt.

Wir blicken zurück auf die größten Rocksongs, die das Jahrzehnt hervorgebracht hat.

 

33 Rocksongs der 80er

Die Playlist enthält die 33 besten Rocksongs der 80er Jahre, die zu den Top 20 der damaligen deutschen Single-Charts gehören. Bands wie Bon Jovi, Europe und auch die erfolgreichste deutsche Band, die Scorpions, begeisterten damals die Musikliebhaber.

  1. Queen - Another One Bites the Dust (1980)
  2. The Police - De Do Do Do, De Da Da Da (1980)
  3. The Police - Don't Stand So Close to Me (1980)
  4. The Police - Every Little Thing She Does is Magic (1981)
  5. Asia - Heat of the Moment (1982)
  6. Joan Jett & The Blackhearts - I Love Rock 'N' Roll (1982)
  7. Madness - Our House (1982)
  8. Survivor - Eye of the Tiger (1982)
  9. Toto - Africa (1982)
  10. David Bowie - Let's Dance (1983)
  11. Men at Work - It's a Mistake (1983)
  12. Queen - Radio Ga Ga (1983)
  13. Van Halen - Jump (1983)
  14. Yes - Owner of a Lonely Heart (1983)
  15. Don Henley - The Boys Of Summer (1984)
  16. Scorpions - Still Loving You (1984)
  17. Dire Straits - Money for Nothing (1985)
  18. Huey Lewis and The News - The Power of Love (1985)
  19. Bon Jovi - Livin' on a Prayer (1986)
  20. Crowded House - Don't Dream It's Over (1986)
  21. Cutting Crew - (I Just) Died in Your Arms (1986)
  22. Europe - The Final Countdown (1986)
  23. Europe - Carrie (1986)
  24. Genesis - Invisible Touch (1986)
  25. Genesis - Land of Confusion (1986)
  26. Kenny Loggins - Danger Zone (1986)
  27. Heart - Alone (1987)
  28. INXS - Need You Tonight (1987)
  29. REO Speedwagon - Keep on Loving You (1987)
  30. U2 - I Still Haven't Found What I'm Looking For (1987)
  31. U2 - With or Without You (1987)
  32. Billy Joel - We Didn't Start The Fire (1989)
  33. Queen - I Want It All (1989)

 

Rock der 80er Jahre auf dem Spotify-Player

Die in der Playlist enthaltenen Lieder können Sie sich auf dem Player kurz anhören. Die Titel erscheinen in derselben Reihenfolge wie in der Liste.

Spotify Player, Rock der 80er

 

Entwicklungen in der Rockmusik der 80er Jahre

Glam Metal war eine sehr populäre Stilrichtung der Rockmusik der 80er Jahre. Es hat Heavy-Metal-Gitarrenriffs, angenehmere Melodien als Heavy Metal und eingängige Refrains. Die Texte handeln oft von Liebe, Sex und Leidenschaft. Die Musiker hatten ein sehr auffälliges Aussehen. Knallbuntes Make-up, roter oder punkiger Lippenstift, lackierte Nägel und langes Haar waren ihre Markenzeichen. Dazu trugen sie Stirnbänder, verrückte Kostüme oder zumindest hautenge Jeans.

Gleichzeitig erlebte der Arena-Rock, der auch als „albumorientierter Rock (AOR)“ oder „Hymnen-Rock“ bezeichnet wird, seine Glanzzeit. Gerade bei Anhängern sanfterer, aber dramatischerer Rockmusik kam der radiofreundliche Sound gut an. Beispiele sind unter anderem diese Songs:

  • REO Speedwagon – Keep On Loving You
  • Asia – Heat of the Moment
  • Survivor – Eye of the Tiger
  • Van Halen – Jump

Die Rockbands ergänzten teilweise die klassischen Instrumente Gitarre, Bassgitarre und Schlagzeug mit synthetischen Klangerzeugern wie Synthesizer oder Drumcomputer. Bei den in der Playlist genannten Titeln ist das beispielsweise bei diesen der Fall:

  • Queen – Radio Ga Ga
  • Van Halen – Jump
  • INXS – Need You Tonight

 

Infos zu ausgewählten Rocksongs

Es gibt Songs, die wir jahrelang gerne hören, aber wir haben keinen blassen Schimmer davon, was hinter dem Song steckt. Einige Lieder der Playlist schauen wir uns mal näher an. Den Anfang macht Asia mit „Heat of the Moment“.

 

Asia - Heat of the Moment (1982)

Anfang der 80er Jahre entstand die Rockband Asia. Mitglieder waren die Musiker John Wetton von Roxy Music, Steve Howe und Geoff Downes von Yes und der Schlagzeuger Carl Palmer von Emerson, Lake & Palmer. "Heat Of The Moment" stammt aus der Feder von John Wetton und Geoff Downes. Es beschreibt die Schwierigkeiten in der Beziehung eines jungen Paares. Im Lied entschuldigt sich der Mann bei der Frau unentwegt für seine Fehler. Für einen Rocksong ist das ungewöhnlich, weil die damaligen Rocker mehr die Männlichkeit betonten.

Youtube Video, Asia, Heat of the Moment, Rockmusik der 80er Jahre

Bemerkenswert ist das Musikvideo des Songs. Es benutzt eine Gitterstruktur, bei dem die sich ständig wechselnden Kästchen eindrucksvolle Bilder der Band zeigen.

Dies ist der größte Hit der Gruppe. Asia löste sich Ende der 80er Jahre auf und kehrte nach ihrer Wiedervereinigung nicht mehr in die Top 40 zurück.

 

David Bowie - Let's Dance (1983)

Bis heute ist „Let´s Dance“ einer der 80er Hits, die heute noch oft im Radio laufen.

Anfang der 80er Jahre arbeitete David Bowie mit Nile Rodgers als Co-Produzenten zusammen. Rodgers gründete in den 70er Jahren die Disco-Band Chic und produzierte Hits für Diana Ross, darunter "Upside Down" und "I'm Coming Out". Auch an Madonnas Album „Like a Virgin“ arbeitete er mit. Rodgers machte „Let's Dance“ zu einer Mischung aus Rock, Soul und Funk, was einen gut tanzbaren Titel mit Ohrwurm-Character ergibt.

 

Queen - Radio Ga Ga (1983)

„Radio Ga Ga" ist einer der bekanntesten Songs von „Queen“. Den Titel schrieb Roger Taylor, der Drummer von Queen.

Sein damals dreijähriger Sohn Felix inspirierte ihn zu dem Titel, als er wegen einer schlechten Radiosendung die Worte „Radio Ca Ca“ vor sich hinplapperte. Roger Taylor machte daraus „Radio Ga Ga“, einen Song über gute Radiosendungen, die es im Gegensatz zu früher kaum noch gab. Er hatte früher leidenschaftlich Musik, Hörspiele und Nachrichten im Radio gehört. Doch in den letzten Jahren spürte er, dass die Zeiten des guten alten Radios allmählich zu Ende gehen. Sein sehnlichster Wunsch im Lied ist, dass das Radio nicht einfach verschwindet, weil Menschen es immer noch lieben.

 

Dire Straits - Money for Nothing (1985)

Das Lied schuf Mark Knopfler, Songwriter, Gitarrist und Sänger der britischen Rockband Dire Straits. Die Idee zum Song geht auf eine lustige Anekdote zurück.

Knopfler besuchte ein Haushaltswarengeschäft in New York. Hinten im Laden lief auf allen Fernsehern an einer Wand der Musikkanal MTV. Neben ihm stand ein Mann, der Kartons auslieferte und sich das Programm ansah. Er kommentierte die Bilder mit abfälligen Sprüchen wie "Was sind das für Geräusche…". Knopfler notierte sich diese Bemerkungen und verarbeitete sie im Text des Liedes.

Youtube Video, Dire Straits, Money for Nothing, Rockmusik der 80er Jahre

Da taucht beispielsweise ein Musiker auf, der wie ein „Schimpanse" Bongo-Trommeln schlägt. Einen Sänger beschreibt er als "diese kleine Schwuchtel mit dem Ohrring und dem Make-up" und beklagt, dass diese Künstler "Geld für nichts und Tussis umsonst“ bekommen.

 

INXS - Need You Tonight (1987)

"Need You Tonight" ist ein Lied der australischen Band INXS aus dem Jahr 1987, das Sänger Michael Hutchence und Gitarrist Andrew Farriss schrieben.

Andrew Farriss erzählte mal, dass das berühmte Riff des Songs plötzlich in seinen Gedanken auftauchte, als er auf ein Taxi wartete. Er bat den Taxifahrer, ein paar Minuten zu warten und ging zurück in sein Hotelzimmer. Nachdem er dort das Riff mit einem Tonbandgerät aufgenommen hatte, kehrte er nach einer Stunde mit dem Band zum sehr verärgerten Fahrer zurück.

 

U2 - With or Without You (1987)

Die irische Rockband U2 entstand 1976 in Dublin. Sie besteht seit ihrer Gründung aus dem Leadsänger Bono (Paul David Hewson), dem Gitarristen The Edge (David Howell Evans), dem Bassisten Adam Clayton und dem Schlagzeuger Larry Mullen junior.

Seit Ende 1985 arbeitete die Gruppe an einem Arrangement von „With or Without You“. Doch die Musiker fanden keines, das ihnen gefiel und sie überlegten sogar, an dem Song nicht weiter zu arbeiten. Nachdem die Produzenten Daniel Lanois und Brian Eno es abgelehnt hatten, noch mehr Arbeit in die Komposition zu stecken, feilten Bono und sein Freund Gavin Friday weiter an dem Lied. Friday schrieb eine neue Komposition, zu der Brian Eno ein Keyboard-Arpeggio hinzufügte.

Leadsänger Bono schildert im Text des Liedes den Konflikt eines Musikers zwischen seinem Privat- und seinem Berufsleben. Der Song war die erfolgreichste Single der Gruppe zu dieser Zeit und wurde ihr erster Nummer-Eins-Hit sowohl in den Vereinigten Staaten als auch in Kanada.

 

Billy Joel - We Didn't Start The Fire (1989)

Joel hatte die Idee zum Song, als er 40 Jahre alt geworden war. In einem Aufnahmestudio traf er einen Freund, der gerade 21 Jahre alt geworden war. Der Freund sagte, dass die heutige Zeit im Gegensatz zu früher für einen 21-jährigen fürchterlich sei. Joel entgegnete, dass es früher auch schon schreckliche Zeiten gegeben habe. Er erinnerte seinen Freund an Drogenprobleme, Koreakrieg oder an die Suezkanal-Krise. Joel sagte später, diese Schlagzeilen bildeten das Grundgerüst des Songs.

Der Text des Lieds nennt mehr als hundert Schlagzeilenereignisse zwischen 1949 und 1989. Der Song war ein Nr. 1-Hit in den USA. Er erreichte im Herbst 1989 Platz 1 der U.S. Billboard Hot 100 Chart.

 

Weiterführende Informationen zur Rockmusik

 

Weiterführende Informationen zur Musik der 80er

In den 80er Jahren entstanden einige neue Musikrichtungen wie New Wave oder Synthie Pop. Welche Bands machten Musik dieser Genres? Wer sind die beliebtesten Sänger oder Bands der Neuen Deutschen Welle? Was ist Italo Disco?

Mehr zu den neuen Genres der 80er Jahre wie New Wave oder Synthpop erfahren Sie in diesen Beiträgen: