Die 33 besten Popsongs der 80er in einer Playlist

Popsängerin der 80er Jahre im Live-Konzert
Popsängerin der 80er auf einer Bühne (Bild von Kevin Phillips auf Pixabay)

Wir gehen zurück in die 80er Jahre. Die Musik des Jahrzehnts ist heute noch auf vielen Partys wegen seiner musikalischen Vielfalt sehr beliebt. Das Jahrzehnt brachte mit Madonna und Whitney Houston neue Stars hervor, die zu den erfolgreichsten Sängerinnen dieser Zeit zählen. Michael Jackson ließ den Disco-Sound der 70er Jahre hinter sich und entwickelte sich zum größten Popsänger der 80er Jahre.

Wir schauen auf die besten Popsongs der 80er Jahre, die in den deutschen Single-Charts Spitzenpositionen eroberten.

In der Popmusik ergänzten die Musiker die Instrumente wie Gitarre, Keyboard oder Schlagzeug teilweise mit Synthesizern. Waren Synthesizer das bestimmende Instrument, bezeichnet man die Musikrichtung als "Synthpop". In einem gesonderten Beitrag erfährst du mehr zum Synthpop der 1980er Jahre.

Die Lieder kannst du dir weiter unten auf einem Spotify-Player anhören. Anschließend bringe ich interessante Hintergrundinfos zu ausgewählten Titeln der Playlist.

 

Playlist mit den 33 besten Popsongs der 80er Jahre

Neben Madonna und Michael Jackson repräsentieren zahlreiche weitere Interpreten die Popmusik der 80er. Hits brachten u.a. Abba, Barbra Streisand, Ottawan, George Michael, Sandra neben vielen anderen Künstlern heraus.

 

  1. Barbra Streisand - Woman In Love (1980)
  2. Joe Dolce - Shaddap You Face (1980)
  3. Marti Webb - Take That Look Off Your Face (1980)
  4. Ottawan - Hands Up (Give Me Your Heart) (1980)
  5. Richard Sanderson - Reality (1980)
  6. ABBA - One Of Us (1981)
  7. Aneka - Japanese Boy (1981)
  8. Bucks Fizz - The Land Of Make Believe (1981)
  9. Dave Stewart & Barbara Gaskin - It's My Party (1981)
  10. Roger Whittaker - Albany (1981)
  11. F.R. David - Words (1982)
  12. Paul Young - Come Back And Stay (1983)
  13. Bonnie Bianco & Pierre Cosso - Stay (1984)
  14. George Michael - Careless Whisper (1984)
  15. Limahl - Never Ending Story (1984)
  16. A-ha - Take On Me (1985)
  17. Madonna - Into The Groove (1985)
  18. Sandra - In The Heat Of The Night (1985)
  19. Berlin - Take My Breath Away (1986)
  20. Billy Ocean - Get Outta My Dreams, Get Into My Car (1986)
  21. Madonna - True Blue (1986)
  22. Stéphanie - Irresistible (1986)
  23. Ferry Aid - Let It Be (1987)
  24. France Gall - Ella, Elle L'a (1987)
  25. Johnny Logan - Hold Me Now (1987)
  26. Kylie Minogue - I Should Be So Lucky (1987)
  27. Michael Jackson & Siedah Garrett - I Just Can't Stop Loving You (1987)
  28. The Bee Gees - You Win Again (1987)
  29. Whitney Houston - I Wanna Dance With Somebody (Who Loves Me) (1987)
  30. Bobby McFerrin - Don't Worry, Be Happy (1988)
  31. Whitney Houston - One Moment In Time (1988)
  32. Madonna - Like A Prayer (1989)
  33. Milli Vanilli - Girl I'm Gonna Miss You (1989)

 

Popsongs der 80er Jahre auf dem Spotify-Player

Die bunte Mischung aus Balladen zum Träumen, leisen und fetzigen Liedern kannst du dir auf dem Player kurz anhören. Die Titel erscheinen in derselben Reihenfolge wie in der Liste oben.

Spotify Player, Pop der 80er

 

Hintergrundinfos zu ausgewählten Songs

Zu einigen Popsongs der 80er Jahre und ihren Interpreten gibt es eine interessante Geschichte. Wir sehen uns einige Lieder der Playlist mal näher an. Den Anfang machen ABBA mit „One Of Us“.

 

ABBA - One of Us (1981)

„One of Us“ erschien 1981 als Singleauskopplung aus dem Album „The Visitors“. Das Lied wurde der letzte internationale Charterfolg der Gruppe, während die nachfolgende Singleauskopplung „Head over Heels“ nur noch mittlere Plätze in den Charts erreichte.

„The Visitors“ ist das achte und letzte Studioalbum der schwedischen Popgruppe ABBA.

Die Titel des Albums „The Visitors“ schrieben Benny Andersson und Björn Ulvaeus, die männlichen Mitglieder von ABBA, kurz nach ihren Scheidungen von Anni-Frid Lyngstad bzw. Agnetha Fältskog.

Obwohl die Gruppe nie offiziell ihre Auflösung verkündet hat, besteht sie seit 1982 defacto nicht mehr. Damit gehen über sieben Jahre Musikgeschichte zu Ende, die beim Eurovision Song Contest 1974 mit dem Sieg des Liedes „Waterloo“ begann.

 

Bonnie Bianco & Pierre Cosso - Stay (1984)

Youtube Video, Bonnie Bianco & Pierre Cosso - Stay, Pop der 80er Jahre

Bonnie Bianco und Pierre Cosso waren nur für diesen Popsong der 80er ein Gesangsduo. Obwohl „Stay“ ein Riesenerfolg wurde, trennten sich ihre Wege wieder.

Bonnie Bianco ist nicht nur Sängerin, sondern war in den 80er Jahren auch eine bekannte Schauspielerin. Berühmt ist ihre Rolle eines modernen Aschenputtels in dem Film „Cinderella '80“, in dem sie „Stay“- den Soundtrack zum Film - zusammen Bonnie Bianco sang. Als der Film 1987 in Deutschland in den Kinos erschien, erreichte der Titel Platz eins der deutschen Single-Charts.

Später war sie in Deutschland unter ihrem eigentlichen Namen Lory Bianco eine erfolgreiche Sängerin.

Der französische Schauspieler Pierre Cosso machte seinen Traum wahr und segelte 2003 mit seiner Frau auf einem Boot über die Weltmeere. Während der Reisen wurden zwei Kinder geboren. Heute lebt er mit seiner Familie in Polynesien.

 

A-ha - Take On Me (1985)

A-ha waren ein norwegisches Trio, das aus Morten Harket (Gesang), Pal Waaktaar (Gitarre) und Mags Furuholmen (Keyboards) bestand. Der im Jahre 1984 erschienene Song besticht dadurch, dass die Band Synthesizer mit akustischen Gitarren, Keyboards und Schlagzeug kombiniert. Interessant sind auch die Synthie-Riffs des Songs und Harkets Gesang, der über mehrere Oktaven geht.

Die Ausstrahlungen des dazugehörige Musikvideo auf dem Musikkanal MTV ließen den Popsong schnell zu einem Riesenerfolg werden.

Youtube Video, A-ha - Take On Me, Popsongs der 80er Jahre

Das Video enthält aufwendige Animationen. Es zeigt den Sänger mit sorgfältig gestylten Haaren und ein hübsches junges Mädchen in einem Café, das von den Zeichnungen des Sängers begeistert ist.

 

Madonna - True Blue (1986)

„True Blue“ ist eine beschwingte Pop-Melodie, die die Gefühle Madonnas zu ihrem damaligen Ehemann Sean Penn erzählt. Der Motown-Sound der 60er Jahre inspirierte Madonna zu dem Song. Als der Titel erschien, rief der Musikkanal MTV ihre Anhänger dazu auf, im Rahmen eines Wettbewerbes Videos für den Song zu drehen. Gewinner wurde das Video über die Geschichte von verliebten Teenagern.

 

Johnny Logan - Hold Me Now (1987)

Der irische Sänger Johnny Logan vollbrachte ein echtes Wunder. Mit dem selbst geschriebenen Lied „Hold Me Now“ gewann er 1987 zum zweiten Mal den Eurovision Song Contest. Bereits 1980 ging er mit dem Song "What's Another Year" als Sieger aus dem Wettbewerb.

"Hold Me Now" erzählt aus der Sicht eines Mannes eine Geschichte, in der seine Geliebte ihn für einen anderen verlässt. Der Song mit Ohrwurm-Character wurde ein großer europäischer Hit. Er erreichte Platz zwei der deutschen Charts und in vielen europäischen Ländern rückte er in Spitzenpositionen vor.

 

Michael Jackson & Siedah Garrett - I Just Can't Stop Loving You (1987)

Michael Jackson sang nicht oft im Duett mit anderen Künstlern. Und wenn er es mal machte, waren es Stars wie Paul McCartney und Eddie Murphy. Trotzdem sang er 1987 im Duett mit einer in der Öffentlichkeit unbekannten Sängerin ein Lied, das ein internationaler Hit wurde. Hier ist die Geschichte zu diesem Song.

Youtube Video, Michael Jackson & Siedah Garrett - I Just Can't Stop Loving You, Pop der 80er Jahre

Jackson wollte das von ihm selbst geschriebene und komponierte Lied ursprünglich im Duett mit Barbra Streisand oder Whitney Houston singen. Doch beide Sängerinnen hatten andere Verpflichtungen und lehnten die Anfrage ab.

Produzent Quincy Jones und Jackson entschieden sich dann für die US-amerikanische Sängerin und Songwriterin Siedah Garrett. Sie hatte bereits Songs für viele Künstler wie Michael Jackson oder The Pointer Sisters geschrieben und den Hintergrundgesang übernommen. Sie war auch Mitautorin von Jacksons Hit "Man in the Mirror".

Siedah Garrett wusste bis zum Tag der Aufnahmen im Studio nicht, dass sie das Lied singen sollte. Als sie sich für eine Aufnahmesession meldete, dachte Garrett, dass sie den Hintergrundgesang für "Man in the Mirror" singen sollte. Stattdessen war sie überrascht zu erfahren, dass sie ausgewählt worden war, um ein Duett mit Jackson zu singen.

 

Whitney Houston - I Wanna Dance With Somebody (Who Loves Me) (1987)

Mit dem Album „Whitney Houston“ und mehreren ausgekoppelten Singles war die Künstlerin 1985 zu einem internationalen Popstar aufgestiegen. 1987 nahm sie die schwierige Aufgabe auf sich, an den Erfolg ihres ersten Albums anzuknüpfen. Sie engagierte die Songwriter George Merrill und Shannon Rubicam, um einen weiteren Song für ihr zweites Album zu schreiben.

Mit „I Wanna Dance With Somebody (Who Loves Me)“ schufen sie ein Lied, das die Künstlerin in noch größere Pop-Höhen schweben ließ. Es zählt auch heute noch zu einem der größten Popsongs der 80er Jahre.

 

Milli Vanilli - Girl I'm Gonna Miss You (1989)

Milli Vanilli erlebte einen kometenhaften Aufstieg ohnegleichen. Gleich die erste Single "Girl You Know It's True" aus dem Jahre 1988 erreichte innerhalb weniger Wochen Platz eins der deutschen Single Charts. Im Juli 1989 hatte die Gruppe mit "Girl I'm Gonna Miss You" bereits den vierten großen Hit.

Wer waren Milli Vanilli? Hinter der Gruppe steckten auf den ersten Blick die Tänzer Rob Pilatus und Fab Morvan. Sie erweckten die Songs der Band zum Leben, sangen aber keine einzige Note. Das Duo war lediglich das Aushängeschild eines Musikprojektes des deutschen Musikproduzenten Frank Farian. Der hatte Studiomusiker, Sängerinnen und Sänger für die Produktion der Lieder engagiert. Die Rolle von Pilatus und Morvan bestand darin, das Plattencover mit ihrem Konterfei zu schmücken und bei Live-Auftritten die Lippen synchron zur Musik einer Bandaufnahme zu bewegen.

Im Sommer 1989 kamen erste Zweifel auf, ob Rob Pilatus und Fab Morvan wirklich die echten Sänger waren.

Als sie 1989 vor 80.000 Zuschauern im Freizeitpark Lake Compounce in Bristol, Connecticut, auftraten, begannen sie ihre Tanzbewegungen. Doch plötzlich wiederholte sich der Text des Refrains wie eine Endlosschleife: "Girl you know it's, girl you know it's, girl you know it's..."

Mit diesem Desaster rückte das Ende von Milli Vanilli näher.

Als Morvan und Pilatus von Farian forderten, auf dem nächsten Album selbst zu singen, gab Farian im November 1990 bekannt, dass er sie gefeuert hatte. Er gab zu, dass sie die Lieder nicht gesungen hatten.

 

Weiterführende Informationen zur Popmusik der 80er Jahre

Das Jahrzehnt brachte neue Musikrichtungen wie New Wave oder Synthypop hervor. Wer sind die beliebtesten Sänger oder Bands der Neuen Deutschen Welle? Was ist Italo Disco? Was sind die besten Rocksongs des Jahrzehnts?

Einen Überblick mit Playlisten zu den neuen Genres der 80er Jahre, aber auch zum Rock, gebe ich dir in diesen Beiträgen: